Standortvernetzung mal anders: Anzeigen des ÖPNV

Die Betriebsleittechnik im Schienenverkehr ist nicht unbedingt das Anwendungsfeld, an das man beim Begriff der Standortvernetzung zuerst denken mag. Eine Ferneinwahl ins eigene Büro ist wohl eher das, womit sich IT Dienstleister üblicherweise beschäftigen.

Die Einsatzmöglichkeiten professioneller Standortvernetzungstechnologie gehen jedoch weit darüber hinaus, dass man von zu Hause auf Dateien des Firmenservers zugreifen kann oder sein unternehmensinternes Telefon auch im Home Office aufstellt.

Wir unterstützen zahlreiche Dienstleister des öffentlichen privaten Nahverkehrs (ÖPNV), unter anderem die Deutsche Bahn und die Schweizerische Südostbahn sowie verschiedene regionale Bahndienstleister bei der Entwicklung standortübergreifender Fahrgastinformationssysteme sowie der Vernetzung der zahllosen Stellwerkssysteme an vielen überregionalen Standorten. Unter anderem arbeiten wir dabei eng mit den Entwicklern von Anzeigetafeln zusammen, du insbesondere auch von den Betrieben der MVG genutzt werden. Die besondere Schwierigkeit liegt dabei in der Einhaltung aller Compliance-Vorgaben der beteiligten Unternehmen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen zu Datenschutz sowie zum Wettbewerbs- und Kartellrecht.

patrick.ruppelt

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.