UHF Weitbereichsleser für Logistik-Tracking

Einfaches Tracken in Produktion und Logistik dank geringstem Implementierungsaufwand

  • Kosten

  • Zuverlässigkeit

  • Installationsaufwand

  • Wartungsaufwand

  • Anwenderfreundlichkeit

Good 4.2

Vielerorts müssen Abläufe verfolgt werden. In der Logistik, in der Produktion, in der Entwicklung – überall dort, wo Waren und Teile bewegt werden, gibt ein übergreifendes Tracking der Bewegungen Aufschluss über Engpässe („Bottle Necks“), Kapazitäten und Verfügbarkeit.

Die gängigsten Systeme dürften neben der Ortung mittels GPS bzw. GPRS heute nach wie vor Strichcodes sein, die an speziellen Stationen gescannt werden. Die EAN Codes können so weiterverarbeitet werden und Bewegungsprofile daraus erstellt werden.

Mit unserem rf:key UHF Gate Weitbereichsleser lässt sich dieser Prozess enorm vereinfachen. Das UHF System funktioniert im Gegensatz zu satellitengestützten Technologien auch in großen Werkhallen. Schwere Maschinen und andere Umwelteinflüsse sind hier kein Thema mehr, solange eine Sichtverbindung zwischen Transponder und UHF Leser aufgebaut werden kann. Durch die optimierte, automatische Reichweitenanpassung des UHF Gates können auch in ungünstigen Verhältnissen problemlos 5-6 Meter Lesereichweite erzielt werden, bei halbwegs normalen Umständen sogar bis zu 10-12 Meter.

Die Verarbeitung des Trackingcodes eines jeden Transponders, die eindeutige „UID“, kann durch die bereits vorhandene Softwarelösung erfolgen. Alle UGF Leser werden an eine Zentraleinheit angeschlossen, die per Netzwerk an die vorhandenen Softwarelösungen angeschlossen werden. Über eine offene und sehr einfach gehaltene TCP/IP Schnittstelle ist es ohne nennenswerten Implementierungsaufwand möglich, die Daten der UHF Leser direkt und ohne weitere Umwege in die Erfassung durch existierende Softwareprodukte einfließen zu lassen.

Nicht zuletzt macht allerdings der vergleichsweise sehr geringe Preis die rf:key UHF Lösung unschlagbar. Stand-Alone Geräte sind bereits ab 1.799,- € brutto (1.511,76 € netto) erhältlich und unterbieten damit jede vergleichbare Lösung.

patrick.ruppelt

0 Comments

No comments!

There are no comments yet, but you can be first to comment this article.

Leave reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.